Cheeseburger selber machen

1937
Cheeseburger selber machen
Der Cheeseburger gehört zu den Klassikern unter den Burgern
AnzahlDauer der ZubereitungGrilldauer
4 Personen10 Minca. 8 - 10 Minuten

Mit diesem klassischen Rezept kannst du dir einen der leckersten Cheeseburger selber machen. Teile das Rezept mit deinen Freunden und testet aus, wer den besseren Cheeseburger selber machen kann.

Diese Zutaten benötigst du zum Cheeseburger selber machen:

AnzahlEinheitZutatBemerkung
650Grammfrisches RinderhackfleischSchulterstück,
Fettanteil ca. 20 %,
2EsslöffelKetchup
1EsslöffelDijon-Senf
2Esslöffelweiße Zwiebelfeine Würfel
1/2TeelöffelWorcestersauce
1/2Teelöffelgetrockneter Oregano
grobes Meersalz
schwarzer Pffefferfrisch gemahlen
4StückBurger-Brötchen (Buns)aufgeschnitten
180Grammgelber Cheddarkäsein 4 Scheiben,
ca 1cm dick geschnitten
4BlätterKopfsalat
2Esslöffelweiche Butter
60gSalz-Dillgurkengeschnittene aus dem Glas
Ketchupnach Bedarf

Die Anleitung zum Cheeseburger selber machen:

1. Das Rinderhackfleisch mit 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer, 1/2 vorsichtig in einer ausreichend großen Schlüssel vermengen. Daraus ca. 2 cm dicke Pattys unter leichtem Druck formen. Diese sollten einen Durchmesser von ca. 10 cm haben. Mit einem Teelöffel oder einem Daumen eine ca. 2 cm tiefe Mulde in die Mitte der Pattys sorgsam drücken und bis zum Grillen kühlen.

2. Grill auf ca. 200 – 260 ° C bei direkter Hitze anheizen.

3. Die Pattys mit Salz und Pfeffer leicht würzen und auf den Grill legen. Bei geschlossenem Deckel ca. 8 – 10 Minuten grillen. Zwischendurch (nach ca. 4 Minuten) einmal wenden. Je 1 Scheibe des geschnittenen Cheddarkäses wird ca. 2 Min. vor Grillende auf jedem Patty gelegt. Die Burger-Brötchen (Buns) werden ca. 1 Minute vor dem Ende der Grillzeit mit der Schnittfläche nach unten bei direkter Hitze geröstet.

4. Pattys und Brötchenhäflte vom Grill nehmen und wie folgt von unten nach oben belegen: untere Brötchenhälfte, ein Blatt Kopf salat, Patty mit geschmolzenem Käse, zwei eingelegte Gurken, Ketchup/Senf nach Bedarf und mit der oberen Hälfte vom Burger-Brötchen abschließen. Dazu zum Beispiel Pommes Frites servieren.

Unsere Shopping-Tipps für dieses Rezept:

Du hast noch persönliche Spezialtipps, die diesen Burger noch besser werden lassen oder dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann lass uns doch bitte einen Kommentar dar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden und Bekannten.